News

Fischeln Open

Ganz Fischeln feierte am 9. September 2018 wieder das bekannte & beliebte Familien-Strassenfest rund um die "Kö" - Kölner Straße. Rund 30.000 Besucher elebten viele Highlights, ein tolles Showprogramm auf 2 Bühnen, Hubschrauberrundflüge, Bastelaktionen, Strassenkünstler u.v.m. Am Stand des Bürgervereins hatten die Fischelner Gelegenheit, Stellung zur Verkehrsbelastung im Ortskern zu beziehen – ein Thema, das angesichts geplanter Neubaugebiete und fehlender Umgehungsstraße die Gemüter erhitzt. Diskutiert wurden eine ganze Reihe Fischelner Themen. Ihre Wünsche und Anregungen werden wir künftig bei unserer Arbeit berücksichtigen. Auch unser beliebtes Bilderrätsel fand wieder großen Zuspruch.

Fischeln Open wieder ein toller Erfolg

Fischeln Open verdeutlicht im besonderen Maße unser "Wir Gefühl in Fischeln". Am Stand des Bütrgervereins hatten die Fischelner z.B. Gelegenheit, Stellung zur Verkehrsbelastung im Ortskern zu beziehen – ein Thema, das angesichts geplanter Neubaugebiete und fehlender Umgehungsstraße die Gemüter erhitzt.
Ein lebhafter Stadtteil ist nicht selbstverständlich, sondern das Resultat von Verantwortung, Heimatgefühl und Zusammenarbeit. Reiner Schütt lebt diese Zusammenarbeit mit Ivona Matic, Vorsitzende des Werberings, jeden Tag, wenn es um Fischelner Themen geht. Lesen Sie hierzu einen Beitrag In KR-One.

Abschlussveranstaltung Stadtradeln 2018

Die Stadtradeln-Abschlussveranstaltung fand am Donnerstag, 13.September 2018, um 17:00 Uhr im Foyer des Krefelder Rathauses, Von-der-Leyen-Platz statt. Bürgermeisterin Frau Klaer ehrte in einer Feierstunde die erfolgreichen Teilnehmer des Stadtradelns. Urkunden und Gewinne wurden an die erfolgreichen Teams und Radler übergeben. Unser Team "Fischeln radelt" schaffte es mit 22.248 Km auf einen hervorragenden 2. Platz in der Gesamtwertung. In der Kategorie Bürgerengagement/Ortsteile erreichte unser Team wieder den 1. Platz. Mehr dazu....

Sitzungen der Bezirksvertretung

Fot BVF

In der Sitzung der Bezirksvertretung Fischeln am 12.09..2018 wurden eine Vielzahl von Themen besprochen (Sanierung von Fußwegen, Baum-Neupflanzungen, Geschwindigkeitsbeschränkung auf der Kölner Straße usw. besprochen. Die Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 Km in Richtung Untergath kommt nicht, der barrierefreie Zugang zum Rathaus verschiebt sich erwartungsgemäß in das Jahr 2019.

Wir waren selbstverständlich wieder vertreten.
Mehr dazu...

Besuchen Sie unser Heimat Archiv

Nur wer die Vergangenheit kennt kann die Gegenwart und Zukunft richtig gestalten. Besuchen Sie uns einmal im Archiv. Hier gibt es immer interessante Gespräche. Unterlagen werden von Menschen gebracht, die Sorge haben, dass die Papiere weggeworfen werden. Eigentümer suchen im Archiv nach Hinweisen auf die Geschichte ihres Hauses, Enkel spüren der Biographie ihres Großvaters nach, der in Kriegszeiten in Fichtenhain interniert und auf einem Bauernhof gearbeitet hat. Oft suchen auch Familienmitglieder z.B. nach Bildern vom Haus der Großeltern usw. Oft können die Fischelner Heimatforscher helfen. Mehr dazu...

Riegel vor 2018

Die Kriminalpolizei möchte auf einige Angebote und Aktionen hinweisen. Im Rahmen der landesweiten Aktionswoche „Riegel Vor! 2018“ vom 24. - 31. Oktober führen wir, unter Beteiligung Krefelder Sicherheitsunternehmen folgende Aktionen durch: Infostand in der Mediothek Krefeld vom 24.10.-27.10.2018 in der Zeit von 11:00 bis 17:00 Uhr, samstags von 11:00 bis 14:00 Uhr Fachausstellung zum Thema „Sicherheitstechnik/Einbruchschutz“ in den Räumen des KK KP/O, Hansastr. 25, am 28.10.2018 in der Zeit von 11:00 bis 17:00 Uhr ggf. weitere Veranstaltungen, die noch in den Medien, auch auf der Facebook-Seite der Polizei NRW Krefeld, beworben werden. Individuelle Einzelberatung wird in der Dienststelle Hansastraße 25 angeboten.

Bewegungsparcours für Fischeln geplant

Der Bürgerverein Fischeln, der Fischelner Turnverein sowie die Stadtpark-Förderer haben ein großes Projekt ins Visier genommen: Erste Gespräche zur Errichtung eines Bewegungsparcours im Stadtpark zwischen Kölner Straße und Mühlenfeld sind im Gange. Hierbei handelt es sich um einen Mehrgenerationenplatz oder Bewegungspark mit Elementen eines Trimm-Dich-Pfads. Wie Bürgervereins-Vorsitzender Reiner Schütt berichtet, haben sich die Vereinsvertreter für erste Sondierungen zusammen gesetzt. In den nächsten Monaten sollen Ideen für die Gestaltung und Finanzierung und den Standort eines solchen Parcours zusammen getragen werden. Mehr dazu....